All, Austria, Lifestyle, Travel
comments 24

Salzkammergut: Short-Trip to the Mountains

DE

Hallo meine Lieben!
Im heutigen Beitrag erzähle ich euch von unserem Kurz-Trip ins Salzkammergut in Österreich. Mit den wunderschönen, tiefblauen Seen und tollen Panoramen zählt das Salzkammergut für mich zu den schönsten und sehenswertesten Orten Österreichs. Obwohl wir uns erst ein paar Tage davor dafür entschieden haben den Kurzurlaub zu machen haben wir eine tolle Zeit gehabt und natürlich auch die Gelegenheit genutzt und viele schöne Fotos gemacht, welche ich hier auch mit euch teilen werde. Es wird auch ein zweiter Beitrag folgen in dem ich euch von den nächsten zwei Tagen, die wir dort verbracht haben, erzählen werde. Viel Spaß!

Seeschloss Ort / Traunsee / Salzkammergut

Tag 1 – Spaziergang am Almsee

Am ersten Tag haben wir zuerst einen langen Spaziergang rund um den Almsee unternommen. Die Strecke ist in etwa 5 bis 6 Kilometer lang wofür wir ungefähr zwei Stunden gebraucht haben. Man muss natürlich die Zeit miteinbeziehen, die wir gebraucht haben um Fotos zu machen, haha! Was ich ganz besonders schön finde ist das alte Bootshaus, welches mitten im Wasser steht. Das werdet ihr dann in unserem VLOG sehen! 🙂

Seeschloss Ort / Traunsee / Salzkammergut

Jause in der Spitzvilla am Traunsee

Nach dem Spaziergang sind wir an den Traunsee gefahren, wo wir in der Spitzvilla Daniel’s Großeltern getroffen haben. Die Spitzvilla ist ein Restaurant, in dem man sehr nett draußen am Wasser sitzen kann. Wir haben dort gejausnet und die Zeit genossen. Auf jeden Fall kann ich euch den Topfenstrudel empfehlen. Der wird mit Vanillesauce serviert und schmeckt unheimlich gut.

Spitzvilla Steg / Traunsee / Salzkammergut

Wo haben wir geschlafen?

Weil mein Freund als Kind mit seinen Großeltern sehr viel Zeit im Salzkammergut verbracht hat, wollte er mir unbedingt den Bauernhof zeigen, auf dem sie immer ein Zimmer gebucht haben. Für nur 30€ die Nacht ist alles von einem Bauernfrühstück, einem kuschligen Bett und unzählbaren Babykätzchen dabei. Und glaubt mir: wenn ihr einmal die Chance habt auf einem Bauernhof zu schlafen, macht es! Nichts kann die wunderschöne Aussicht, die kühle Brise und das leckere Frühstück schlagen.

Abendessen beim Kirchenwirt in Strobl

Am Abend haben wir beschlossen in Daniel’s absolutes Lieblingsrestaurant zu gehen. Das ist der Kirchenwirt in Strobl. Was für ein Glück, dass das Restaurant nur 5 Minuten vom Bauernhof entfernt war! Ich kann euch wirklich empfehlen, dem Restaurant einen Besuch abzustatten wenn ihr in der Nähe seid.

Bürglstein Rundweg / Wolfgangsee / Salzkammergut

Tag 2 – Morgendlicher Spaziergang am Bürglstein

Nach einem ausgiebigem Frühstück und gefühlt 10 Gläsern frischer Milch haben wir uns für einen kleinen Verdauungsspaziergang entschieden. Wir sind zum Bürglstein gefahren und sind dort den wunderschönen Wolfgangsee entlang gegangen. Der Rundweg ist ungefähr fünf Kilometer lang und man blickt auf wunderschöne See-Panoramen.

Hinterer Langbathsee / Salzkammergut

Langbathseen-Rundgang

Nach dem morgendlichen Spaziergang haben wir beschlossen zu Hause zu bleiben. Daniel musste für ein paar Prüfungen lernen und ich habe die Zeit genossen und mit den Katzen vor dem haus gespielt. Nach der Mittagspause haben wir unser Programm fortgesetzt und sind zu den Langbathseen gefahren. Das sind zwei hintereinander liegende Seen, welche man zu Fuß umkreisen kann.

Hinterer Langbathsee / Salzkammergut

Natürlich ist eine Kurzreise wie diese nur machbar, wenn man ein Auto zur Verfügung hat. Ich kann das Salzkammergut jedoch jedem empfehlen, der dem Alltagsstress für ein paar Tage entfliehen will und kein großes Budget dafür hat. Im nächsten Beitrag werde ich euch, unter anderen, von der kleinen Stadt erzählen, die obwohl sie nur 800 Einwohner hat, von über 600 000 Touristen jährlich besucht wird. Ist sie den Besuch wirklich wert? Bleibt gespannt!

xx, Laura

EN

Hey guys!
Today’s blogpost will be all about our trip to the mountains aka the Salzkammergut in Austria. It’s a super pretty area in the Austrian alps and it’s very popular for lots of beautiful lakes and the beautiful alpine landscape. Although we decided last minute to go, we had a wonderful time filled with the perfect mix of hiking and beautiful photo spots to take pictures and just enjoy the time. Because I have too much photo material I will split the post in two parts as it would be way too long to write about four days in one post. 

Seeschloss Ort / Traunsee / Salzkammergut

Day 1 – Mini Hike around the Almsee, Spitzvilla Jause

On our first day the primal thing we did was going for a mini hike around the lake Almsee. The tour is even and about 5 to 6 kilometers , which took us about two hours (you have to include the time we needed to take our pictures, haha!). The Almsee is a beautiful location and perfect for a relaxed hike. There are not that many people and afterwards you can also go for lunch to the restaurant which is located near the parking place.

Seeschloss Ort / Traunsee / Salzkammergut

Jause at the Spitzvilla

After our hike and a short trip to Gmunden and the Seeschloss Ort we went for a snack to the Spitzvilla with Daniel’s grandparents. It’s a nice restaurant located at the lake Traunsee. You can sit near the water and have lunch or just some drinks. We went for desserts and didn’t regret nothing, haha! I can totally recommend the Topfenstrudel (cheesecake) with vanillasauce! Daniel went for ice cream (as usual!).

Spitzvilla Steg / Traunsee / Salzkammergut

Where Did We Stay?

Because it initially was Daniel’s idea to go there we decided to not book a hotel or an airbnb like we do always. We stayed at the probably most rustic and old-fashioned, but still comfy farm. For only 30€ per night we had a big double room with the nicest view, the comfiest bed (oh believe me, I’ve never slept that good!) and a delicious farmer’s breakfast with fresh milk, self-made bread, pastries and a cup of coffee. There are also lots of cats (and kittens!!!), cows, dogs and chickens around there. And for that low price we couldn’t even complain about the unavailability of wifi, haha!

Dinner at Kirchenwirt in Strobl

In the evening we decided to go to Daniel’s most favourite restaurant in the Salzkammergut. It’s the Kirchenwirt in Strobl and about 5 minutes away from the farm. When being in the area we can really recommend going there as everything from the menu is just so delicious. We couldn’t get enough and went there almost everyday in the following days.

Bürglstein Rundweg / Wolfgangsee / Salzkammergut

Day II – Morning Walk at Bürglstein

After an extensive breakfast we decided to go for a walk around the Bürglstein. Luckily Daniel knows all the hike tours nearby. It’s a five kilometers long lake-walk and you get to see a lot of beautiful panoramas. We also used that for shooting some pictures. 

Hinterer Langbathsee / Salzkammergut

Walking around the Langbathseen

After going for a walk we decided to stay at the farm and relax for a few hours. Daniel was studying for his exams and I was reading a book and petting the cats in front of the house. Later we continued with our program and went to the Langbathseen lakes. These are two lakes which you can go around. We stayed there way too long because we couldn’t stop taking pictures and filming our vlog (which I will also share with you, of course!). It was just too pretty. There were even some people bathing although the water was really cold.

Hinterer Langbathsee / Salzkammergut

Of course a trip like this is only manageable when having a car. But I can recommend the Salzkammergut to anyone who lives nearby, wants to relax from stress and escape everyday life for a few days and doesn’t have a big budget. In the next post I will, amongst other things, tell you about a small town with not even 800 inhabitants with more than 600 000 tourist visits per year. Is it worth the visit? Stay tuned!

xx, Laura!

24 Comments

  1. Wooooooow! Die Bilder sind einfach der absolute Hammer geworden! Ich komm aus dem verliebt bestaunen ja gar nicht mehr heraus! Ich war noch nie im Salzkammergut in Österreich, aber es sieht auf jeden Fall ne Reise wert aus!

    Liebste Grüße,
    Heidi von http://www.wilderminds.de

    • Laura Topa says

      Oh danke danke danke!! Ja das ist es auf jeden Fall – ich kann’s nur empfehlen. LG Laura 🙂

    • Laura Topa says

      Danke! Das ist ein echt liebes Kompliment 🙂 Und ja, die Kätzchen waren mega süß.. ich hätte so gern einfach eine mit nach Hause genommen hihi LG Laura!

  2. Imposante Bilder! Ich war viel zu lange nicht mehr in Österreich, das steht definitiv auf meiner Agenda noch für dieses Jahr, ich finde das Lan ist so Facettenreich! Der Tipp mit dem Bauernhof ist auch cool, das were ich definitiv mal einer Garni vorziehen.

  3. Das Salzkammergut ist eine so, so schöne Gegend! Ich hab jetzt beim Lesen und beim Anschauen der wunderbaren Bilder vor mich hingeträumt. Danke für die paar Minuten Auszeit 🙂

  4. Volles Programm und dennoch tolle Fotos gemacht. ☺️
    Ich bin auch gerne im Salzkammergut, wobei ich dort den steirischen Teil ganz besonders liebe.

    Liebe Grüße, Nicoletta

    • Laura Topa says

      Naja wir sind ja unter anderem zum Fotos machen hingefahren hehe 🙂 Vielen Dank für den lieben Kommentar & ich bin dort am liebsten am See! LG Laura

    • Laura Topa says

      Danke danke danke!!! Ja genauso ist es 🙂 hihi, war auch meine Absicht. LG Laura

  5. Guten Abend.
    Was für ein toller Trip das für dich gewesen sein muss. Klasse! Nach Österreich mag ich auch gerne und ein Flug wäre bezahlbar.

    Danke für die tollen Bilder. Schick bist du im Kleid.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    • Laura Topa says

      Danke dir!! Ja das Salzkammergut kann ich dir auf jeden Fall empfehlen 🙂 ich kenn nicht viele Orte wo’s so schön ist hihi. LG Laura

  6. Ich war leider noch nie in Österreich. Für eine Kurzreise wäre es leider viel zu weit. Deine Bilder zeigen mir aber, dass es wunderschön dort ist und ich unbedingt einmal dort hin fahren sollte. Ich liebe Berge und Seen. Bei den kleinen Babykatzen hätte mein Freund hinterher meine Taschen kontrolliert, ob ich nicht die ein oder andere eingepackt hätte. Auf einem Bauernhof habe ich noch nicht übernachtet, auch das klingt nach einem tollen Urlaub.
    Liebe Grüße
    Regina

    • Laura Topa says

      Es ist wirklich wunderschön! Ich kann’s nur jedem empfehlen der gerne in der Natur ist 🙂 Genau das hat mein Freund auch gemacht. Ich hätte viel zu gerne einfach ein paar von den Babykatzen eingepackt hehe :)) LG Laura

  7. Die Landschaft da sieht wunderbar aus! Bin üüüüberhaupt nicht neidisch auf dich. Deine Bilder sind auch sehr schön, hast wirklich Talent!

  8. Wunderschöne Bilder! Die Seen sehen alle absolut idyllisch aus, da würde ich mich gerne mal kurz hinzaubern!
    LG Ina

  9. hydrogenperoxid says

    Oh Gott wie wunderschön.
    Am Wochenende gehe ich nochmal auf einen kleinen Roadtrip, hätte ich das vorher gesehen hätte ich wohl das Ziel geändert und wäre auch dorthin gefahren. Traumhaft.

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  10. Liebe Laura

    Das sind so schöne Bilder und Eindrücke! Wow!

    ich war mal in einem Tagesausflug im Salzkammergut in Österreich und es hat uns sehr gefallen!

    Danke Dir für Deinen tollen Bericht!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

Leave a Comment