All, Food, France, Lifestyle, Restaurants, Travel
Leave a comment

Where To Eat In Paris – 7 Restaurants We Loved

Hey my loves! // Hallo meine Lieben!

In today’s post I’m really looking forward to show you some of my & Daniel’s favorite restaurants and cafés in Paris. Of course we’ve also had some spontaneous decisions on restaurants which we regretted afterwards but I won’t bring them up in this post. In this post I only want to share with you our experiences on the restaurants which we loved and absolutely would recommend.


Im heutigen Beitrag würd eich gerne meine, sowie auch Daniel’s Lieblingsrestaurants vorstellen, in denen wir in Paris gegessen haben. Natürlich gab es auch ein paar Spontanentscheidungen, die wir dann eher bereut haben weil es entweder überteuert oder das Essen nicht unseren Erwartungen entsprochen hat. Diese werden hier aber ausgelassen und ich zeige euch nur die, die ich auch wirklich weiterempfehlen kann. Wir waren insgesamt vier ganze Tage dort.

Breakfast // Frühstück
L’Atelier Des Pains

L’Atelier Des Pains is a tiny bakery, which was located near our Airbnb. The first time we went there was spontaneously but because it was so delicious and cosy we went there again on our last day. The best about the bakery is that they make their own pastries and bread. In my opinion the best thing was the olive baguette and the pain au chocolate. Daniel’s personal tip is the brioche bun, which is fluffier and more buttery than the ones we know from Austria.


Das L’Atelier Des Pains ist eine kleine Bäckerei, die nicht weit von unserem Airbnb entfernt war. Das erste Mal sind wir spontan auf dem Weg zum Arc De Triumphe reingegangen und weil es uns so gut geschmeckt hat, sind wir am letzten Tag gleich nochmal hingegangen. Man kann sich drinnen gemütlich hinsetzen und die leckeren Croissants & Pain Au Chocolat’s genießen. Daniel’s Geheimtipp sind die Briochebrötchen, die drinnen sehr fluffig sind.

Holy Belly

Holy Belly is a venue, which we got recommendations for from a few people we know. And I can say: I was so happy we went there. Admittedly it is very popular amongst tourist (probably because it’s one of the best-ranked restaurants on TripAdvisor) but the food is heavenly good. The prices are very fair and you get a lot for your money. I decided to go for the breakfast menu which consisted of two eggs and two side dishes of your choice. Additionally to that I ordered a cappuccino, which was probably the best one I ever got to drink in France. 


Das Holy Belly ist ein Lokal, das ich von mehreren Leuten empfohlen bekommen haben und ich muss zugeben: ich war sehr begeistert. Es ist zwar sehr Touristen-lastig (liegt wahrscheinlich an der sehr guten TripAdvisor-Bewertung), das Essen ist aber sehr lecker. Die Preise sind für Frankreich sehr fair und man kriegt auch etwas für’s Geld. Ich habe mich für ein Frühstücks-Menü entschieden, in dem zwei Eier und zwei Beilagen nach Wahl inkludiert waren. Dazu habe ich noch einen Cappuccino bestellt, der unheimlich lecker war!

Instagram: @lauratopa

Mittagessen // Lunch
Crêperie Brocéliande

Let’s come to the next one. The Crêperie Brocéliande. On the inside very comfy and familiar, on the outside rather hidden and unsuspicious the famous Crêperie made it to the top of Parisian crêpe-restaurants. It’s not only us who think that these are probably the best crêpes ever. We skipped breakfast on that day and went there directly when they opened which was about 12 o’clock. The lunch-menu was 12€ and consisted of a salty and a sweet crêpe. You can choose from the menu which one you want, which was pretty cool because they had a lot of variety. The crêpes are delicious and I am really recommending this place for when you want to visit the Montmartre region.


Innen sehr gemütlich und familiär, außen eher unauffällig hat es die Crêperie Brocéliande geschafft, an die Spitze der Pariser Crêperies zu kommen. Nicht nur bei mir & Daniel, auch im Internet meinen viele, dass man dort die besten Crêpes in Paris essen kann. Das können wir bestätigen. Wir haben an dem Tag das Frühstück ausgelassen und waren zum “Brunchen” dort. Das Mittagsmenü für 12€, welches eine salzige Crêpe nach Wahl, sowie eine süße Crêpe (Nutella, Zucker oder Schlagobers) ist für eine Person vollkommen ausreichend. Die Crêpes sind super-lecker und ich kann euch nur empfehlen, der Crêperie einen Besuch abzustatten.

Tao Asian Fusion

Tao Asian Fusion is a restaurant we discovered through TheFork. They had an offer at that time where you were able to save 30% on the whole menu. We immediately decided to book a table and go there after our shopping-trip. I ordered the Rainbow Sushi plate (can’t remember the exact name of it) and it was very tasty! 


Das Tao Asian Fusion ist ein Restaurant, das ich bei TheFork entdeckt habe. Es gab dort gerade ein Angebot, wo man sich auf die gesamte Speisekarte 30% sparen konnte also haben wir sofort einen Tisch reserviert und sind zum Mittagessen hingegangen. Ich habe mir den Rainbow Sushi Teller bestellt und fand ihn sehr gut. Ich habe selten so gutes Sushi gegessen. 

Casa Cosa

Casa Cosa is a restaurant we spontaneously went to before heading to the airport on our last day. We didn’t had much time and although it was pretty full at lunchtime we’ve never experienced such fast service like we did there. We ordered two courses and we were finished with all in under 45 mins. Although our expectations weren’t that high because normally it never ends good when we decide to go to a restaurant spontaneously, we were very happy (and full) when leaving. I even dare to say that this was probably the best restaurant we went to in Paris. What I absolutely would recommend is the Panna Cotta. So delicious!


Das Casa Cola war ein Restaurant, in das wir am letzten Tag unter Zeitstress spontan reingegangen sind um so schnell wie möglich etwas zu essen. Obwohl das Restaurant zu der Zeit sehr gut besucht war, haben wir beide noch nie so ein schnelles Service erlebt. Wir haben insgesamt zwei Gänge bestellt und waren innerhalb von 45 Minuten fertig. Obwohl unsere Erwartungen nicht so hoch waren da wir einfach nur so schnell wie möglich etwas essen wollten, haben uns die Speisen sehr beeindruckt und ich traue mich sogar zu sagen, dass es das beste Restaurant war, in dem wir in Paris gegessen haben. Die Pizzen waren sehr gut und ich habe noch nie so ein gutes Panna Cotta gegessen.

Abendessen // Dinner
Tablapizza

Tablapizza is a pizzeria which was located around the corner of our apartment. We spotted the delicious looking pizzas when passing the restaurant on our first day and immediately decided to book a table for dinner. Because many others were eating the Le 5 Fromages pizza, I decided to order it too and it was the best choice I made. I guess it is their delicacy. If you go there you absolutely need to try it!


Die Pizzeria Tablapizza ist ein Lokal, das ebenfalls bei uns gleich um die Ecke war. Am ersten Tag haben wir beim Vorbeigehen die unglaublich gut aussehenden Pizzen gesehen und haben für den Abend gleich einen Tisch reserviert. Wir beide fanden die Pizzen unglaublich gut. Weil ich bei vielen anderen im Restaurant die Le 5 Fromages Pizza gesehen habe, musste ich sie mir auch bestellen. Es war die beste Käse-Pizza die ich je gegessen habe. Falls ihr auch so ein Käse-Fan seid und mal nach Paris kommt, probiert sie unbedingt!

Brooklyn Café Batignolles

Brooklyn Café Batignolles was also a venue which we discovered on The Fork. By booking a table through the app, we got 30% off. We both ordered some burgers and ice cream & cheesecake afterwards and it was so tasty! What I liked most were the french fries and the cheesecake.


Das Brooklyn Café Batignolles ist ebenfalls ein Lokal, auf das wir über TheFork aufmerksam geworden sind. Auch dort haben wir -30% auf die Speisen bekommen. Wir beide haben Burger und danach Eiscreme und Cheesecake bestellt und beides war unaussprechlich gut. Vor allem die Pommes Frites und der Cheesecake haben uns sehr gut geschmeckt.

I hope that with this post I was able to help you somehow! Let me know if you are interested in more posts like these. 

Love, Laura.

Ich hoffe, dass dieser Beitrag für euch hilfreich gewesen ist! Lasst mich in den Kommentaren wissen, ob ihr an mehr solchen Beiträgen interessiert seid!

Love, Laura.

Leave a Comment